Start. Aktuelles. Definition. Datenschutzerklärung. InnerBalance. Über mich. Kontakt/Impressum. Meinungen. Links. Business-Yoga.

Das InnerBalance-Programm - Das Prinzip der Einfachheit


Übungen und Konzepte müssen nicht kompliziert sein, um ihre Wirkung zu entfalten. Im Gegenteil, je einfacher die Übung, desto tief greifender die Wirkung, da das Wesentliche seiner Natur nach immer einfach ist. Hilfe zur Selbsthilfe und BestPractice aus den Bereichen des Mentaltrainings, der klassischen Entspannungslehre, Yoga und Zen bilden die Säulen des InnerBalance-Concepts. Alle Übungen wurden bewusst so ausgewählt, dass diese hocheffizient, aber einfach zu erlernen sind, so dass der Teilnehmer sich auch nach dem Kurs selbst helfen kann.


Sowohl die Entspannungsübungen als auch Mental- und Atemtechniken finden im Liegen oder sitzend auf einem Stuhl statt. Bei der Meditation werden bewusst aktive Meditationstechniken eingesetzt und für den Körper nur angenehme Positionen eingenommen. Es können auch ohne weiteres Körperübungen, z. B. für den Rücken- und Schulterbereich, integriert werden.  



 "Man kann einen Menschen nichts lehren.


Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken"


Galileo Galilei  



Workshops und individuelle Kurse auf Anfrage.

weiterführende Information über InnerBalance unter  www.innerbalance-institute.de

                                                                                       (externer Link)

innerbalance.pdf